Kerpener Trödelmarkt war ein Publikumsmagnet

Nach den frostigen Morgenstunden entwickelte sich das Wetter für die Händler des 47. Trödelmarktes in Kerpen noch zu einem herrlichen Frühlingstag. So zog es mehrere Tausend Besucher zur Schnäppchenjagd in die Innenstadt. »

Bayern gegen Atlético unter großem Druck

Debakel gegen Real Madrid, schmerzhafter K.o. gegen den FC Barcelona - und jetzt kommt Atlético Madrid. In seinem letzten Versuch mit dem FC Bayern will Pep Guardiola mit aller Macht das Endspiel in der Champions League erreichen. Super-Serien stehen auf dem Prüfstand. »

Schützen blieben diesmal trocken

Zum ersten Mal in der Geschichte der Bruderschaft mussten die Zievericher Schützen im vergangenen Jahr den Zug wegen des Regens absagen

Das Schützenkönigspaar Christoph Schlüssel und Dominique Wutkowski feierte ausgelassen die zweite Amtszeit »

Pilger zu Pferd und zu Fuß

Der Gymnicher Ritt findet traditionell an Christi Himmelfahrt statt

Gymnich (gr). Beim Gymnicher Ritt am Donnerstag, 5. Mai, wird das Versprechen des Arnold von Gymnich aus dem Jahr 1221 einmal mehr erfüllt. Als Dank für die Rettung aus der Not soll Arnold versprochen haben, jedes Jahr eine Pilgerwallfahrt rund um sein Heimatdorf zu halten. »

Rote Pferde und schöne Haare

Frechen (st). Wenn sich das rote Pferd mal wieder umdreht und mit seinem Schwanz die Fliege abwehrt, wenn es heißt "Du hast die Haare schön" oder "Ich bin ein Döner" - dann klingt das schon verschärft nach Ballermann. »

Große Resonanz auf Bebauungsplanentwurf

Neubaugebiet Efferen West zog viele Bürger zur Anhörung

Mit soviel Besuch hatte man offensichtlich nicht gerechnet: Die öffentliche Anhörung zum Bebauungsplan fand im Frankensaal des Bürgerhauses statt - und der war viel zu klein. »

Gefragt waren Kleidung und Schallplatten

Kerpener Trödelmarkt war ein Publikumsmagnet

Nach den frostigen Morgenstunden entwickelte sich das Wetter für die Händler des 47. Trödelmarktes in Kerpen noch zu einem herrlichen Frühlingstag. So zog es mehrere Tausend Besucher zur Schnäppchenjagd in die Innenstadt. »

Frau Präsidentin ist jetzt Sinnersdorfer Maikönigin

KG Pennebröder feiern den 1. Mai und rasieren die Jungfrau

Der Baum ist gesetzt, der künftige Karnevalsadel gleich mit und die Maikönigin ist ermittelt. Beim Maibaumsetzen in Sinnersdorf hat die KG Pennebröder unter Beteiligung der Pulheimer Feuerwehr und Bürgermeister Frank Keppeler, sowie unzähligen Gästen bei Volksfeststimmung Fakten geschaffen. »

Macht Bonn den Sack zu?

Der BSC hat die Entscheidung in Sachen Aufstieg am Sonntag selbst in der Hand

Alles kommt von selbst zu dem der warten kann - so lautet ein altes Sprichwort. Und Mittelrheinliga-Tabellenführer Bonner SC muss in Sachen Meisterschaft mindestens noch eine Woche warten. »

NRW: Wahlalter für die Landtagswahl auf 16 senken?

Bei den Kommunalwahlen in NRW dürfen junge Menschen ab 16 Jahren zur Wahl gehen, bei der Landtagswahl wird das wohl vorerst nicht passieren: Im Rahmen der Reform der Landesverfassung war das ein Thema, bei dem sich die fünf Fraktionen aber nicht einig werden konnten, CDU und FPD hätten das Thema blockiert, unter anderem deshalb, dass es durch das Absenken des Wahlalters bei Landtagwahlen kaum mehr Wahlbeteiligung gegeben habe. Die Regierungsfraktionen hingegen hofften, dadurch das Interesse an der Politik bei den Jüngeren zu wecken. Wie sehen Sie das? Finden Sie eine Absenkung des Wahlalters bei den Landtagswahlen auf 16 Jahre sinnvoll oder soll man weiter erst ab 18 Jahren die Landesregierung mitwählen dürfen? Machen Sie mit bei unserer Umfrage, schreiben Sie uns Ihre Meinung, diskutieren Sie mit: »

Werden Sie Bürgerreporter

Bürgerreporter

Mitreden und mitteilen, was Sie bewegt und interessiert.

Woche für Woche informieren wir sie über die neuesten Geschehnisse aus unserer Heimat. Und täglich finden Sie neue Artikel auf unseren aktuellen Internetseiten. Wir bieten all denjenigen, die nicht nur lesen wollen, was Journalisten schreiben, sondern viel lieber mitreden möchten, neue Möglichkeiten. »

Bürgerreporter
Christina Stemmermann

Entwurzelte Eiche als ideales Kunstobjekt

Viele Hände helfen mit

Eine alte Eiche, die etwa in 1777 auf dem Gelände des Heinenhof gepflanzt worden ist, hat ein Sturm entwurzelt und so sollte sie eigentlich längst klein gehackt sein. Der Pulheimer Künstler Holger Hagedorn aber hatte eine bessere Idee für das altehrwürdige Stabilitätssymbol: Nicht zerhacken sondern als Basis für ein Jugend-Kunst-Gemeinschaftsprojekt verwenden! »

Bilderalben aus dem Rhein-Erft-Kreis:

Online werben? Ganz einfach!

Erfolgreich durch Onlinewerbung!

Ab ins Internet und direkt zu Ihren Kunden: Mit Onlinewerbung auf unseren Seiten haben Sie die Nase vorn! Hier erfahren Sie mehr »

Zufrieden mit der Zustellung?

Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung der SonntagsPost. Ab sofort können Sie uns Ihr Feedback noch einfacher zukommen lassen: Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich als VIP-Leser. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »