Höchste Ehrung für den langjährigen Vorsitzenden

St. Sebastianus-Schützen verabschiedeten neue Satzung

Brühl (huz). Bei ihrer traditionellen Jahreshauptversammlung hat die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft vor 1442 die Weichen für das 570. Brühler Schützen- und Volksfest gestellt.

Die rund 70 Grünröcke verabschiedeten nicht nur einstimmig die neue Satzung, sondern beschlossen auch eine Beitragserhöhung zur Deckung gestiegener Kosten. Höhepunkt des Morgens, der mit einer Hl. Messe in St. Marien begonnen hatte, war die Ehrung des langjährigen Vorsitzenden Wolfgang Poschmann.

Aus den Händen des stellvertretenden Diözesanbundesmeister Dietmar Vetterling und Diözesanpräses Reinhold Steinröder erhielt er das Schulterband zum St. Sebastianus-Ehrenkreuz. Eine hohe Auszeichnung gab es auch für den früheren Kommandanten: Franz Weßels darf nun das St. Sebastianus-Ehrenkreuz am Hals tragen. Zudem wurde Bezirkskönig Hans Busch mit dem silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet.

Auch bei den Beförderungen gab es so manche Überraschung. Der ehemalige Schießmeister Eitel Mielke wurde zum Major, Jürgen Stegh zum Oberleutnant, Kurt Krayer zum Leutnant sowie Frank Pohl, Otmar Köppe, Frank Herrmann, Jörg Pohl und Daniel Ball zu Oberfeldwebeln bzw. Feldwebeln ernannt.

Viel Beifall gab es für Hans-Josef Metzen und Marcel Schmitz, die 50 bzw. 25 Jahre der Bruderschaft angehören. Ein besonderes Lob gab es für Herbert Illger, der seit 25 Jahren die Schützenhalle betreut.

Poschmann freute sich sehr über acht Neuaufnahmen. Von diesen werden Dr. Wolfgang Welter und Dr. Heinz Wittenstein sowie der 13-jährige Karl Pfingstmann als aktive Schützen bzw. Schülerschützen mitmarschieren.

Letzte Änderung: Montag, 24.01.2011 14:46 Uhr

Et jeit att widder loss!

Wir stehen in den Startlöchern für die Session 2013/2014: Hier finden Sie ab sofort die neuen Berichte zum "Fasteleer"! »

Wie werde ich Bürgerreporter?

Ab sofort bieten wir all denjenigen, die nicht nur lesen wollen, was Journalisten schreiben, sondern viel lieber mitreden möchten, neue Möglichkeiten. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »